©
Rubinene rgie-Verlag GmbH Marie Thérèse Rubin
Das innere Seelenlicht und Seelenfeuer entfachen

Heilbehandlungen und Reinigungen

Die Angebote von Rubinenergie sind theistisch und mystisch, basierend auf der ursprünglichen weltumspannenden Christuskraft. Therese Rubin, reinigt und stärkt das menschliche Energiefeld und hilft alte Blockaden zu erkennen und zu transformieren, und sie misst es, wenn gewünscht, zusätzlich mit der Reba- Energiekörpermessung. Sie arbeiten mit altem Wissen und den Mitteln der neuen energetischen Bewusstseins- Medizin. Sie bietet nebenbei auch die Austestung und Erstellung von spagyrischen Rezepten, zur DNA-Desensibilisierung, von energetischen RNA-Impfbelastungen an. Sitzungspreis Fr. 120.- Die theistische, Spiritualität hilft dem Menschen Brücken zu bauen zwischen seinem Ego der Persönlichkeit und dem menschlichen (Seelen) Selbst, damit sich die Person mit dem Selbst vereinen kann. Dadurch kann sich der inkarnierte Mensch der hohen Schwingung des näher kommenden goldenen Zeitalters; und dem Erleben von seinem inneren Gefühl der Glückseligkeit annähern. Durch mystische Erfahrungen erweitert sich das Bewusstsein auf die multidimensionale Ebenen und nähert sich der Erfahrung der «Gott ist in mir und ICH-BIN-in-Gott» KRAFT. Diese Transformation des Bewusstsein geschieht nicht allein durch Wissen, sondern sie erfordert innere Erfahrung. Das Hilfsmittel dazu ist Meditation oder Kontemplation. deren Wirkung neueste wissenschaftliche Forschungen bewiesen haben.

Ungeteiltes,

ewiges

Sein

und

Bewusstsein:

Der

Mensch

ist

nicht

Gott,

sondern

er ist ein Teil Gottes. «Gott ist die Natur – nicht die Natur ist Gott!

»

Im Gegensatz zum Monotheismus glaubt Theismus nicht nur an den einen «richtigen Kirchengott», sondern an die Dreifaltigkeit, als göttliches, absolutes Individuum, das in allen namhaften Welt- Religionen (Konfessionen) verehrt wird. Die göttliche Vorsehung ist absolut, allumfassend, sie ist das eine ewige, ungeteilte Sein und Bewusstsein, Liebe, Gnade und Willen. Gott entspricht keiner bestimmten Vorstellung, denn die Ganzheit der göttlichen Vorsehung ist «eins und unteilbar». Sie kann durch Gebete angesprochen werden.

Spiritualität im Alltag

Die Krankensalbung Das heilige Sakrament der Salbung wirkt auf seelischer, energetischer Ebene und aktiviert die innere Heilkraft. In der metaphysischen, (mystisch/theistischen) Glaubensauffassung gibt es nur eine göttliche Quelle für alle Menschen, die göttliche Vorsehung. Und diese wirkt immer noch in der Materie! Therese Rubin spendet deshalb die heiligen Sakramente jedem Menschen, der sie empfangen möchte. Sie ist geweihte, christlich-orthodoxe Priesterin im Episkopat (Bischöfin) und arbeitete u.a. während vielen Jahren im Careteam des Kantons Bern. Das hl. Sakrament Salbung harmonisiert und reinigt das gesamte menschliche System.
Sterbesakramente + Taufe In der schweizerischen Priorei dieser ältesten christlichen Kirche gibt es hierzulande nur die mentale, e n e r g e t i s c h e «Herzensmitgliedschaft», diese steht allen Menschen mit oder ohne Konfession offen. Die heiligen Sakramente werden jeden Menschen gespendet, egal ob er einer Konfession angehört oder nicht. (CH) Bei der Spendung des Sterbesakramentes ist es möglich, dass der Geist des Menschen seinen Körper innerhalb von zwanzig Minuten verlassen kann. Durch die Salbung während der Taufe können sich die Chakren der Neugeborenen von der Grösse eines fünfzig Rappenstückes auf die Grösse eines Fünflibers vergrössern.
Spagyrik (Impfung) Spagyrik (Impfung)
C o r o a n a - I m p f u n g e n können nicht im bekannten Sinn ausgeleitet werden, da es keine «Impfungen» im üblichen Sinn sind. Es ist nur ein e n e r g e t i s c h e r D e s e n s i b i l i s i e r u n g s - prozess möglich. Dabei muss der Klient mit seinem Bewusstsein mithelfen, da es die spirituelle Ebene betrifft.
Diskussion mit Dr. med. Daniel Beutler aus Thun, über mRNA-Impfungen und mögliche Alternativen
Theistisches Netzwerk Theistisches Netzwerk
Dr. Johann Loibner (1944-2018) zeigte in einem Vortrag in der Schweiz indirekt das neue Bild der zukunftigen Medizin auf; sie wird nicht mehr seelenlos sein. Schon Rudolph Steiner schrieb 1914: «…die mittelalterliche Angst vor Geistern hat sich gewandelt in die heutige Angst vor Bazillen (Bakterien und Viren)..» : «Dr. Loibner fragte ist das Leben ein Zufall? Wenn ein liebender Gott einen Plan mit uns hat, dann erkennt der Mensch, dass Krankheit eine Frage des Milieus ist und nicht der Ansteckung! Wenn der Mensch auf die Welt kommt, ist er mit allen Heilfunktionen ausgestattet. Krankheitsursachen sind immer die Folgen von Mängeln oder anderen Schädigungen wie Verletzungen, zu viel Kälte oder Hitze, Vergiftungen, seelische Leiden. Wir können Krankheiten nicht ausrotten, sondern nur die Lebensumstände verändern, damit Krankheiten nicht mehr auftreten.» Passendes Buch: Von Johann Loibner, Impfen: Das Geschäft mit der Unwissenheit, ISBN 978-3-9503092-2-5
©
Rubinenergie-Verlag GmbH, Marie Thérèse Rubin
Heilbehandlungen und Reinigungen Die Angebote von Rubinenergie sind theistisch und mystisch, basierend auf der ursprünglichen weltumspannenden Christuskraft. Therese Rubin, reinigt und stärkt das menschliche Energiefeld und hilft alte Blockaden zu erkennen und zu transformieren, und sie misst es, wenn gewünscht, zusätzlich mit der Reba- Energiekörpermessung. Sie arbeiten mit altem Wissen und den Mitteln der neuen energetischen Bewusstseins-Medizin. Sie bietet nebenbei auch die Austestung und Erstellung von spagyrischen Rezepten, zur DNA-Desensibilisierung, von energetischen RNA-Impfbelastungen an.  Sitzungspreis Fr. 120.-   Die theistische, Spiritualität hilft dem Menschen Brücken zu bauen zwischen seinem Ego der Persönlichkeit und dem menschlichen (Seelen) Selbst, damit sich die Person mit dem Selbst vereinen kann. Dadurch kann sich der inkarnierte Mensch der hohen Schwingung des näher kommenden goldenen Zeitalters; und dem Erleben von seinem inneren Gefühl der Glückseligkeit annähern.   Durch mystische Erfahrungen erweitert sich das Bewusstsein auf die multidimensionale Ebenen und nähert sich der Erfahrung der «Gott ist in mir und ICH-BIN-in-Gott» KRAFT. Diese Transformation des Bewusstsein geschieht nicht allein durch Wissen, sondern sie erfordert innere Erfahrung. Das Hilfsmittel dazu ist Meditation oder Kontemplation. deren Wirkung neueste wissenschaftliche Forschungen bewiesen haben.  Ungeteiltes, ewiges Sein und Bewusstsein: Der Mensch ist nicht Gott, sondern er ist ein Teil Gottes. «Gott ist die Natur – nicht die Natur ist Gott!»  Im Gegensatz zum Monotheismus glaubt Theismus nicht nur an den einen «richtigen Kirchengott», sondern an die Dreifaltigkeit, als göttliches, absolutes Individuum, das in allen namhaften Welt- Religionen (Konfessionen) verehrt wird. Die göttliche Vorsehung ist absolut, allumfassend, sie ist das eine ewige, ungeteilte Sein und Bewusstsein, Liebe, Gnade und Willen. Gott entspricht keiner bestimmten Vorstellung, denn die  Ganzheit der göttlichen Vorsehung ist «eins und unteilbar». Sie kann durch Gebete angesprochen werden.
Sterbesakramente + Taufe In der schweizerischen Priorei dieser ältesten christlichen Kirche gibt es hierzulande nur die mentale, e n e r g e t i s c h e «Herzensmitgliedschaft», diese steht allen Menschen mit oder ohne Konfession offen. Die heiligen Sakramente werden jeden Menschen gespendet, egal ob er einer Konfession angehört oder nicht. (CH) Bei der Salbung mit dem Sterbesakrament ist es möglich, dass der Geist des Menschen seinen Körper innerhalb von zwanzig Minuten verlassen kann. Durch die Salbung während der Taufe können sich die Chakren der Neugeborenen von der Grösse eines fünfzig Rappenstückes auf die Grösse eines Fünflibers vergrössern.
Die Krankensalbung Das heilige Sakrament der Salbung wirkt auf seelischer, energetischer Ebene und aktiviert die innere Heilkraft. In der m e t a p h y s i s c h e n , ( m y s t i s c h / t h e i s t i s c h e n ) Glaubensauffassung gibt es nur eine göttliche Quelle für alle Menschen, die göttliche Vorsehung. Und diese wirkt immer noch in der Materie! Therese Rubin spendet deshalb die heiligen Sakramente jedem Menschen, der sie empfangen möchte. Sie ist geweihte, christlich-orthodoxe Priesterin im Episkopat (Bischöfin) und arbeitete u.a. während vielen Jahren im Careteam des Kantons Bern. Das hl. Sakrament Salbung harmonisiert und reinigt das gesamte menschliche System.
Das innere Seelenlicht und Seelenfeuer entfachen
Dr. Johann Loibner (1944-2018) zeigte in einem Vortrag in der Schweiz indirekt das neue Bild der zukunftigen Medizin auf; sie wird nicht mehr seelenlos sein. Schon Rudolph Steiner schrieb 1914: «…die mittelalterliche Angst vor Geistern hat sich gewandelt in die heutige Angst vor Bazillen (Bakterien und Viren)..» : «Dr. Loibner fragte ist das Leben ein Zufall? Wenn ein liebender Gott einen Plan mit uns hat, dann erkennt der Mensch, dass Krankheit eine Frage des Milieus ist und nicht der Ansteckung! Wenn der Mensch auf die Welt kommt, ist er mit allen Heilfunktionen ausgestattet. Krankheitsursachen sind immer die Folgen von Mängeln oder anderen Schädigungen wie Verletzungen, zu viel Kälte oder Hitze, Vergiftungen, seelische Leiden. Wir können Krankheiten nicht ausrotten, sondern nur die Lebensumstände verändern, damit Krankheiten nicht mehr auftreten.» Passendes Buch: Von Johann Loibner, Impfen: Das Geschäft mit der Unwissenheit, ISBN 978-3-9503092-2-5
Coroana-Impfungen können nicht im bekannten Sinn ausgeleitet werden, da es keine «Impfungen» im üblichen Sinn sind. Es ist nur ein energetischer Desensibilisierungs-prozess möglich. Dabei muss der Klient mit seinem Bewusstsein mithelfen, da es die spirituelle Ebene betrifft.
Spagyrik (Impfung) Spagyrik (Impfung) Theistisches Netzwerk Theistisches Netzwerk
Diskussion mit Dr. med. Daniel Beutler aus Thun, über mRNA-Impfungen und mögliche Alternativen