piritueller Retreat im Alltag: die grossen Exerzitien in Power-Form! Neue, an die Energie des Wassermann-Zeitalters angepasste Heilerausbildung.

Neu: Heilerausbildung ab Herbst 2020

KOSTEN / DATEN / THEMEN DATEN: 24./25. OKTOBER 2020, 21./22. NOVEMBER 2020, 19./20. DEZEMBER 2020, 9./10. JANUAR 2021, 13./14. FEBRUAR 2021, 13./14. MÄRZ 2021, 10./11. APRIL 2021. KURSZEITEN: 09:30-16:30, Ausbildungszeit: 91 Std., Selbststudium: 60 Std., Totalkosten: Fr. 1400- (zus. Bücher: Spatak, 3 Geheimnisse, Astro.-Agenda = Fr. 127 - 30% = Fr. 88 .-) Kursort: Yogazentrum Sadhana, in Kirchberg BE, Kursleitung: Therese Rubin, Assistenz Heidi Schaffer

Selbstermächtigung durch Zeitmagie

Zeitmagie; im Einklang mit der

kosmischen Harmonie.

Vom Zeitkrieger zum

Zeitmagier und Heiler.

Die Corona-Krise bringt die Menschen an ihre Grenzen, es herrschen Kriegszustände. Zwar ist es diesmal kein Krieg mit Waffen, aber es ist der Krieg der Angst. Obwohl die wenigsten Menschen zugeben, Angst vor dem Tod zu haben, bringt sie das Vorhandensein einer ansteckenden, möglicherweise tödlichen Krankheit in Panik. 2020 ist astrologisch ein ganz besonderes Jahr, deshalb wurde der 3. Weltkrieg oft für die Jetzt-Zeit prophezeit. Dank der Friedensarbeit zahlreicher Menschen konnte dieser abgewendet werden. Menschen sind Mitschöpfer des Schicksals der Menschheit. Im Einklang mit den kosmischen Kräften können sie den Lauf der Dinge mitbestimmen. Angst kann nur entstehen, wenn die kosmische Liebes-Schwingung fehlt. Es braucht somit eine neue Menschenbewegung: die globale Liebesarbeit! Menschliche Liebe ist meistens besitzergreifend und erzeugt dann keine Schwingungserhöhung. Die kosmische Liebes-Schwingung ist die Heil-Schwingung, die spirituelle (göttliche) Schwingung, die galaktische Zeit-Schwingung. Wenn der Mensch begreift, dass er sich in dieser befindet, ändert sich sein Leben. Dazu braucht es Bewusstseinserweiterung und die Akzeptanz ein mehrdimensionales Wesen zu sein. Dann werden die Angst, der Mensch und die Gesellschaft geheilt. Die Zeit ist reif, das neue Zeitalter ist da, unser Sonnensystem und die Erde haben sich mit der galaktischen Zeit-Schwingung harmonisiert. Ausserirdische Hilfe ist da, nur nicht in der Form wie es sich unser Intellekt vorgestellt hat. Diese ausserirdische Hilfe wird uns weder mit Raumschiffen abholen, noch in unsere materielle Welt eingreifen. Es ist eine neue Energie mit der wir uns auf freiwilliger Basis verbinden können und die uns die Selbstermächtigung und die „Magie der Zeit“ lehrt. Denn Liebe beginnt bei uns selbst… Verbunden mit der galaktischen Liebesschwingung sind wir Heiler.

Die drei heiligen Geheimnisse

Das Buch führt zurück zu den Wurzeln der Seelenkräfte der westlichen Kultur und zeigt in Form von drei Geheimnissen auf, dass die christliche Religion genauso spirituell und meditativ ist, wie beispielsweise der Buddhismus oder Religionen der indigenen Völker (zu ihnen gehören u.a. die Indianer Nord- und Südamerikas, die Inuit der Polarregion, die Sami in Nordeuropa, die Aborigines in Australien, die Maori in Neuseeland, aber auch gut die Hälfte der Bevölkerung von Bolivien, Guatemala und Peru). Ziel des Buches ist nicht das Aufdecken der Schwächen oder das Kritisieren von Fehlern, sondern das Aufzeigen von Hoffnungen und Chancen in der derzeitigen Krise. Die Autorin postuliert für spirituelle Mystik und den geistigen, energetischen, ganzheitlichen Menschen. Dabei thematisiert sie durchaus auch «heisse Eisen», welche als Esoterik verschrien sind. Spirituelle, energetische, religiöse, Systeme, egal wie sie heissen, entsprechen immer dem, was der Mensch daraus macht.

Die heilige Salbung ist hermetische Heilkunst

Die heiligen Öle sind seit 2000 Jahren in der kirchlichen Tradition bekannt und sie werden von berufenen Ordensleuten nach dem überlieferten Rezept der Maria Magdalena hergestellt. Ausgesuchte Blütenblätter reifen während einem Jahr im Träger-Öl. Bei der heiligen Messe vom Gründonnerstag werden die Öle vor dem Altar in zwölf Stufen potenziert. Die drei heiligen Öle Saint Chrême, Catechumenes und Salvia erreichen dadurch ihre hochpotente Wirkung. Da ihre Wirkung sehr hoch ist werden sie ausschliesslich von ausgebildeten und geweihten Priestern verwendet. Bei der Salbung des Sterbesakramentes ist es beispielsweise möglich, dass der Geist des Menschen seinen Körper innerhalb von zwanzig Minuten verlassen kann. Durch die Salbung während der Taufe können sich die Chakren der Neugeborenen von der Grösse eines fünfzig Rappenstückes auf die Grösse eines fünf Frankenstückes vergrössern.

Erfahrung und entsprechende Lebensweise

Die höchsten Schwingungsbereiche des Seelenbewusstseins können nur mit eigener spiritueller Erfahrung und entsprechender Lebensweise erreicht werden. Sie erschliessen sich dem Menschen nicht automatisch und nicht durch blosses intellektuelles Lernen. Menschen, die Behandlungen in hohen Schwingungsebenen anbieten können, haben an sich selbst gearbeitet und durften verschiedene spirituelle Erfahrungen erleben. Durch die Höhen und Tiefen ihres Lebensweges konnten sie, die tief im menschlichen Herzen liegenden, Talente der Heilkunst erkennen und sind zum Heilkünstler mutiert. Christus sagte: „An ihren Früchten weredet ihr sie erkennen“. Der Tyrkreis vermittelt dem Menschen wichtiges, lebensbejahendes und lebensförderndes geistiges Wissen. Durch geistige Übungen kann dieses Wissen zur gelebten Erfahrung werden. © Marie Thérèse Rubin August 2020

Bewährt: ab Herbst 2020:

Spiritueller Retreat im Alltag

Ausbildungs- und Erfahrungsweg der hermetischen Heilkunst

Rückzug im Alltag: «retraite ignatienne» mit Marie Thérèse Rubin

inkl.Tagesseminar «Seelische Tafelrunde»

S
Heilige Salbung Info: Heilige Salbung Info: Das Buch kaufen Das Buch kaufen
WEB Spirituelle Retraite WEB Spirituelle Retraite Flyer Retreat Flyer Retreat Daten Retreat Daten Retreat Heilerausbildung Heilerausbildung
Heilerausbildung Heilerausbildung WEB Retreat WEB Retreat