©
Rubinene rgie-Verlag GmbH Marie Thérèse Rubin
Heilerausbildung Datum: 16. Oktober 2021 bis 10. April 2022

Heilerausbildung Seelenverbindung

Die

7-monatige

Ausbildung

ist

ein

Erfahrungsweg

der

spirituellen

Entwicklung,

des

spirituellen

Heilens

und

der

Arbeit

mit

dem

Unterbewusstsein.

Die

Teilnehmer

lernen,

sich

diese

energetischen

Hilfen

nicht

von

aussen

zuführen

zu

lassen,

sondern

sie

in

sich

selbst,

für

sich

selbst,

zu

entdecken.

Damit

sich

das

individuelle

Bewusstsein

mit

der

Seele

und

der

göttlichen

Vorsehung

verbinden

kann,

braucht

es

Informationen

und

Wissen.

Therese

Rubin

vermittelt

dieses

Wissen

aus

dem

überlieferten

Urwissen

des

Christentums,

welches ihr durch ihre altchristliche theologische Ausbildung vermittelt wurde.

Liebe ist die galaktische Energieschwingung im Universum. Der Mensch ist mit ihr verbunden, sobald er akzeptiert ein multidimensionales Wesen zu sein. Wenn er erkennt, dass die Schöpfungsintelligenz als Zeitschwingung alles durchdringt, wird der Mensch zum Mitgestalter seines Schicksals und zum Heiler, als Sternenkind.

Geistheilen und spirituelles Heilen sind nicht dasselbe.

In der Verbindung mit der göttlichen Quelle geschieht spirituelles Heilen; die Seele sendet der Persönlichkeit Heilenergie dadurch können Quantenverschränkungen entstehen. Egal wieviel Wissen ein Heilkundiger erworben hat, er kann immer nur in dem Schwingungsbereich behandeln, den er in seinem eigenen Bewusstsein erschlossen hat.

Der

Schwerpunkt

dieser

Ausbildung

ist

die

eigene

Selbstheilung

und

Bewusstseinserweiterung.

Therese Rubin begleitet die Kursteilnehmer während der Ausbildung mit Heilbehandlungen und individuellen astrologischen Beratungen, welche das persönliche Seelenziel und karmische Belastungen aufdecken. Sie hat sich als Theologin darauf spezialisiert die mystische Aussage von falsch verstandenen Bibelstellen darzulegen, damit Menschen Frieden mit sich selbst und mit den geistigen Lehren schliessen können.

Ohne

spirituelles

Wissen

kann

der

Mensch

nur

sehr

selten

spirituelle

Erfahrungen erleben.

Wissen allein genügt jedoch nicht, wenn es nicht verinnerlicht wird. Damit dieses Wissen erfahren werden kann, braucht es energetische, liturgische Übungen und Meditationsübungen, damit sich die Persönlichkeit über das Herzfeld mit ihrem Seelen- Selbst verbinden kann

Das Magnetfeld des Herzens ist 5000-mal stärker als das des Kopfes.

Die Zeit ist reif, das neue Zeitalter ist da, unser Sonnensystem und die Erde haben sich mit der galaktischen Zeit-Schwingung harmonisiert. Ausserirdische Hilfe ist da, nur nicht in der Form wie es sich unser Intellekt vorgestellt hat. Diese ausserirdische Hilfe wird uns weder mit Raumschiffen abholen noch in unsere materielle Welt eingreifen. Es ist eine neue Energie, mit der wir uns auf freiwilliger Basis verbinden können und die uns die Selbstermächtigung und die «Magie der Zeit» lehrt. Denn Liebe beginnt bei uns selbst, in unserem Herzen …

Themen der Ausbildung:

Daten/Kosten/Ort, Daten: 16./17. Oktober 2021, 13./14. November 2021, 11./12. Dezember 2021, 15./16. Januar 2022, 12./13. Februar 2022, 12./13. März 2022, 9./10. April 2022 Es sind Wochenenden der Stille. Kurszeiten : 09:30-16:30, Verpflegung mitbringen. Ausbildungszeit: Ausbildungszeit: 7 Monate Kosten Ausbildung: Fr. 1750.- Kursort : Yogazentrum Sadhana, in Kirchberg bei Bern.

Spiritualität im Alltag

Ausbildungsflyer Ausbildungsflyer

Ein sehenswertes Video von Anne Vonjahr

Quelle:
Kontaktformular
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
Ihr Name*
Ihre E-Mail Adresse*
Themenauswahl*
Ihr Kommentar* (Restzeichen: 2500)
Sicherheitscode eingeben!
 Grafik neu laden | Code anhören
Teinahmebedingung: Vorkenntnisse mit geistigen Übungen. Medizinisch: Keine akute Verschreibung oder Einnahme von bewusstseinsverändernden Medikamenten (Psychopharmaka, Gentherapie usw.)
©
Rubinenergie-Verlag GmbH, Marie Thérèse Rubin

Heilerausbildung Seelenverbindung

Die

7-monatige

Ausbildung

ist

ein

Erfahrungsweg

der

spirituellen

Entwicklung,

des

spirituellen

Heilens

und

der

Arbeit

mit

dem

Unterbewusstsein.

Die

Teilnehmer

lernen,

sich

diese

energetischen

Hilfen

nicht

von

aussen

zuführen

zu

lassen,

sondern

sie

in

sich

selbst,

für

sich

selbst,

zu

entdecken.

Damit

sich

das

individuelle

Bewusstsein

mit

der

Seele

und

der

göttlichen

Vorsehung

verbinden

kann,

braucht

es

Informationen

und

Wissen.

Therese

Rubin

vermittelt

dieses

Wissen

aus

dem

überlieferten

Urwissen

des

Christentums,

welches

ihr

durch

ihre

altchristliche

theologische

Ausbildung

vermittelt wurde.

Liebe ist die galaktische Energieschwingung im Universum. Der Mensch ist mit ihr verbunden, sobald er akzeptiert ein multidimensionales Wesen zu sein. Wenn er erkennt, dass die Schöpfungsintelligenz als Zeitschwingung alles durchdringt, wird der Mensch zum Mitgestalter seines Schicksals und zum Heiler, als Sternenkind.

Geistheilen und spirituelles Heilen sind nicht dasselbe.

In der Verbindung mit der göttlichen Quelle geschieht spirituelles Heilen; die Seele sendet der Persönlichkeit Heilenergie dadurch können Quantenverschränkungen entstehen. Egal wieviel Wissen ein Heilkundiger erworben hat, er kann immer nur in dem Schwingungsbereich behandeln, den er in seinem eigenen Bewusstsein erschlossen hat.

Der

Schwerpunkt

dieser

Ausbildung

ist

die

eigene

Selbstheilung

und

Bewusstseinserweiterung.

Therese Rubin begleitet die Kursteilnehmer während der Ausbildung mit Heilbehandlungen und individuellen astrologischen Beratungen, welche das persönliche Seelenziel und karmische Belastungen aufdecken. Sie hat sich als Theologin darauf spezialisiert die mystische Aussage von falsch verstandenen Bibelstellen darzulegen, damit Menschen Frieden mit sich selbst und mit den geistigen Lehren schliessen können.

Ohne

spirituelles

Wissen

kann

der

Mensch

nur

sehr

selten

spirituelle

Erfahrungen erleben.

Wissen allein genügt jedoch nicht, wenn es nicht verinnerlicht wird. Damit dieses Wissen erfahren werden kann, braucht es energetische, liturgische Übungen und Meditationsübungen, damit sich die Persönlichkeit über das Herzfeld mit ihrem Seelen-Selbst verbinden kann

Das Magnetfeld des Herzens ist 5000-mal stärker als das des Kopfes.

Die Zeit ist reif, das neue Zeitalter ist da, unser Sonnensystem und die Erde haben sich mit der galaktischen Zeit-Schwingung harmonisiert. Ausserirdische Hilfe ist da, nur nicht in der Form wie es sich unser Intellekt vorgestellt hat. Diese ausserirdische Hilfe wird uns weder mit Raumschiffen abholen noch in unsere materielle Welt eingreifen. Es ist eine neue Energie, mit der wir uns auf freiwilliger Basis verbinden können und die uns die Selbstermächtigung und die «Magie der Zeit» lehrt. Denn Liebe beginnt bei uns selbst, in unserem Herzen …

Themen der Ausbildung:

Daten/Kosten/Ort, Daten: 16./17. Oktober 2021, 13./14. November 2021, 11./12. Dezember 2021, 15./16. Januar 2022, 12./13. Februar 2022, 12./13. März 2022, 9./10. April 2022 Es sind Wochenenden der Stille. Kurszeiten : 09:30-16:30, Verpflegung mitbringen. Ausbildungszeit: Ausbildungszeit: 7 Monate Kosten Ausbildung: Fr. 1750.- Kursort : Yogazentrum Sadhana, in Kirchberg bei Bern.
Heilerausbildung Datum: 16. Oktober 2021 bis 10. April 2022

Ein sehenswertes Video von Anne Vonjahr

Quelle:
https://youtu.be/KbPrkiC1ECs
Ausbildungsflyer Ausbildungsflyer
Kontaktformular
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
Ihr Name*
Ihre E-Mail Adresse*
Themenauswahl*
Ihr Kommentar* (Restzeichen: 2500)
Sicherheitscode eingeben!
 Grafik neu laden | Code anhören