T. Rubin ist befugt, die heiligen Salbungen zu spenden, auch die «letzte Ölung». Sie bietet energetische Behandlungen, Beratungen und Wissensvermittlung an. Energetische Heilbehandlung, astrologische Beratung, Meditationen, Ausbildungen

Die heilige Kunst der Salbung

Die heilige Salbung ist ein gesegneter, kirchlicher Ritus, welcher erlaubt die göttliche Gnade für eine Person anzurufen. Wie in den Evangelien beschrieben wird das geweihte Öl zum Träger der Gnade, welche den Menschen befreit. Hermetische Astrologie Die Verbindung zur inneren Geistigkeit kann nicht erzwungen werden. Es braucht einen Schlüssel, um das Tor zum erweiter - ten Bewusstsein zu öffnen. Hermetische Astrologie kann ein Schlüssel sein.

Exerzitien im Alltag

«Exerzitien im Alltag» sind begleitete meditative, spirituelle Übungen mit dem Ziel seine innere Ruhe und Glückseligkeit zu finden. Dieser individuelle, selbstbestimmte Weg kann allein oder in einer Ausbildungsgruppe begangen werden.

Kofutu, spirituelle Heilkunst und - Entwicklungssystem

Kofutu ist ein spirituelles Heil- und Entwicklungssystem mit kosmischen Meister- Symbolen. Diese sind wie Buchstaben einer kosmischen Lichtsprache, die auf das menschliche Bewusstsein wirken. Der Ursprung von Kofutu wird in Atlantis vermutet. Therese Rubin ist die erste Kofutu-Formel-Meisterin im deutschsprachigen Gebiet.

7-monatige, spirituelle Retraite im Alltag, mit dem

Aufstellungsseminar «Seelische Tafelrunde» in Kirchberg/BE

Die spirituelle Retraite im Alltag ist ein meditativer Ausbildungs- und Erfahrungsweg der hermetischen Heilkunst. Er führt aus dem profanen Alltag heraus in den bewussten spiritu - ellen Alltag hinein. Das Ziel ist im alltäglichen Leben intensive Begegnungen, mit der «Einen Quelle von allem Sein» zu erfahren, unabhängig von menschgemachten Institutionen, individuell und selbstbestimmt. So wie es im geistigen Gesetz der menschlichen Freiheit vorgesehen ist. © Marie Thérèse Rubin Februar 2020
M
Gehe zu: Gehe zu: Gehe zu: Gehe zu: Gehe zu: Gehe zu: Gehe zu: Gehe zu: Gehe zu: Gehe zu:
Das Galaktische Zentrum liegt im Radix genau dort, wo Altes endet und Neues beginnt.